15.11.2010

Karies-Früherkennung durch Laserfluoreszensmessung

In Westeuropa ist in den letzten Jahren ein deutlicher Rückgang der Karies zu beobachten. Wahrscheinlich bedingt durch die umfangreichen Prophylaxemaßnahmen ist der Zahnschmelz noch fest, verdeckt aber darunter eine Karies im Dentin, die nur schwer frühzeitig entdeckt werden kann (sog. „hidden caries“). Dies ist heute - neben seltenen Formen einer rapid voranschreitenden Karies bei nur sehr wenigen Patienten - ein Problem geworden. Als nichtinvasive Diagnosehilfe wenden wir die Laserfluoreszenzmessung mit „DIAGNOdent“ an, wodurch wir auch quantitativ den Mineralverlust im Zahn bestimmen können.

Inzwischen nachgeordnet, stehen uns noch Röntgen und Kaltlicht (faseroptische Transillumination) zur weiteren Diagnostik zur Verfügung.

Praxisübergabe

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
ab dem 1.4.2019 führt Frau Dr. Sandra Kollascheck unter ihrem Namen meine Praxisräume am Lindenbühl 27 weiter. Ich werde bis auf Weiteres als angestellter Zahnarzt auch weiterhin für Sie ansprechbar sein.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Willfried Kosa